Am Ostermontag, den 17. April um 11.00 Uhr
in der Katharina-von-Bora-Kirche in Neukieritzsch

eröffnen nach dem Gottesdienst Dr. Hans Ketzer und Pfarrer i.R. Thomas Krieger eine Ausstellung zum Thema:
„Das weibliche Gesicht der Reformation“.

Diese Ausstellung wird später ihren ständigen Platz im Gemeindehaus Lippendorf haben.
Das Schwergewicht der historischen Aufarbeitung wird natürlich bei Katharina von Bora liegen. Aber auch andere Frauen, wie Ruth Pfau, Theresa Rosbach, Margarete Wittber, Ulrike von Levetzko und Henriette Gersdorf, die den reformatorischen Gedanken auf ihre Weise weitertrugen und umsetzten werden vorgestellt.
Lassen Sie sich überraschen!
Besuchszeiten der Ausstellung werden in der Folge zu den regulären Sprechzeiten angeboten, sind aber auch nach telefonischer Absprache möglich.