Zwischen Alpen und Adria …

Am Freitag, 1. März 2019 ab 17.00 Uhr in der Katharina-von-Bora-Kirche.

Slowenien spielt eine interessante Rolle in Europa: Der jungen Demokratie mit kommunistischem Erbe fallt es leicht, Mittlerin zwischen Ost und West, Nord und Süd zu sein, schlieslich ist das Land schon lange Knotenpunkt internationaler Wanderungs- und Handelsströme.

Christinnen aus Slowenien haben den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2019 verfasst. Seine zentrale Bibelstelle ist das Gleichnis vom Festmahl (Lk 14,13- 24). Wir sind eingeladen uns mit allen Menschen rund um den Globus an einen Tisch zu setzen und Platz zu machen, besonders fur die, die niemand „auf dem Schirm hat“.

Die Frauen aus Slowenien rufen uns zu: Kommt, alles ist bereit!

www.weltgebetstag.de